Telefon - Aktion

Entweder sie führen tatsächlich eine Umfrage durch und befragen Mütter, Väter, und andere Verwandte sowie Freunde des Brautpaares, oder Sie fingieren eine Telefon - Aktion mit mehr oder weniger ernst gemeinten Fragen und Antworten.

Foto von einer schönen Frau die telefoniert
Bildquelle: Pixabay.com, © blackstarvideo CC0-Lizenz

Liebeszauber:
Der heiße Draht zum Partner

Die Telefone standen mehrere Stunden lang nicht still. Fast pausenlos beantwortete unser Experten - Team Fragen, rund um das Brautpaar. Hier einige Fragen und Antworten.

Wo haben die beiden sich kennen gelernt?
Immer wieder hört man, dass Marianne und Ingo sich seit ihren Sandkasten-Tagen kennen und lieben. Es soll auch ein entsprechend verfängliches Foto existieren. Stimmt das?

Nun ja. Das kann so einfach nicht beantwortet werden, da es den Sandkasten aus den Kindertagen nicht mehr gibt. Die Spuren im Sand, die man damals noch fand, sind somit leider verschwunden. Die Frage nach dem Foto kann erst nach intensiver Recherche im Fotoarchiv der Familie abschließend beantwortet werden.

Haben Marianne und Ingo den Hochzeitstag tatsächlich nach einer Astro-Beratung festgelegt?
Welche Rolle spielen in Sterne künftig im Leben der beiden?

Die Sterne lügen nicht, und manche Konstellation kann für die Zukunft entscheidend sein! Daher wird nur beim zunehmendem Mond geheiratet, denn dann nimmt alles in der Ehe zu: das gemeinsame Glück, die Anzahl der Kinder, das Vermögen und das Körpergewicht der Brautleute. Doch Evelyn, die Cousine der Braut und Diätexpertin, hilf wiederum, Letzteres in verträglichem Umfang zu halten. Eine Ehe basiert schließlich doch auf dem irdischen Teamwork der Familie.

Endlich Schluss mit dem Fernsehfrust? Befindet sich ein Fernsehgerät auf der Geschenkeliste?
Das geht vielen Paaren so, dass sie sich über das gemeinsame Fernsehprogramm nicht verständigen können. Vor allem, wenn die Sportschau oder ähnliche Veranstaltungen wie die Olympiade oder Leichtathletik-EM übertragen werden. Dann entsteht leicht bei beiden Partnern Frust, der auch durch intensive Kommunikation nicht überwunden werden kann.

Ein Fernsehgerät auf der Geschenkleiste trägt zwar zur Verringernd der Kommunikation in einer Partnerschaft, aber auch zu einem entspannt - partnerschaftlichen Dasein vor den diversen Fernsehern bei.

Wurde Bello Hessel als Flirthelfer eingesetzt?
Marianne hatte sich immer einen Hund gewünscht, denn sie nun anheiratet . War Bello in den Plänen seines Herrn eingeweiht?   Eingeweiht wäre nun doch zu viel gesagt. Selbstverständlich spürte ich, dass mein Herrchen ein Auge auf die sympathische Marianne geworfen hatte. Man(n) muss sie einfach mögen! Daher hatte ich ein reges Interesse daran, von dieser Zarten Frauenhand sanft hinter den Ohren gekrault zu werden. So gesehen war ich ein Flirthelfer aus freien Stücken.

No Sports oder aktiv durch die Ehejahre? Für Sport ist es nie zu spät. Trainiert Ingo nun mit Marianne?

Ingo scheint sein Couch - Potatoe - Dasein tatsächlich aufzugeben. Offensichtlich startet er mit guten Vorsätzen in die Ehe. Dennoch: Geduld beim Sport - Training! Männliche Neueinsteiger übertreiben vernehmlich häufig, insbesondere wenn sie ihrer Geliebten imponieren möchten. Daher ist nur ein gemäßigtes, gemeinsames Training ratsam. Marianne läuft Ingo bestimmt nur beim Joggen davon! Das ist sicher.

Brauchtum

Der Schleier der Braut gehört seit Urzeiten zur Brautausstattung und dient vor allem dazu, den Übergang von den Eltern zum Ehemann zu symbolisieren. Wenn der Bräutigam die Braut in seinem Haus entschleierte, war die Trennung vom Elternhaus endgültig und die Mädchenzeit vorbei. War die Braut ganz und gar verschleiert, wurde der vom Bräutigam vor dem Altar gelüftet. Der künftige Ehemann wollte sich vergewissern, dass ihm auch die richtige Braut zugeführt wurde. Vorsicht ist letztlich die Mutter der Porzellankiste!

Foto von einem Brautschleier
Bildquelle: Pixabay.com, © Couleur CC0-Lizenz
Schenken Sie Ihren Gästen personalisierte M und M's
Große Auswahl an Hochzeitsgeschenken