HZMA.de Facebook-Fan werden Folge HZMA.de bei Twitter Newsletter von HZMA.de abonieren HZMA Blog-Feed abonnieren Wir drucken Ihre Hochzeitszeitung 
..:: I LOVE HZMA ::.. Hochzeitszeitung mal anders
 

Vermischtes

Editorial

Love is all around

heißt der gefühlsbetonte Song der Band Wet Wet Wet aus der Filmromanze »Vier Hochzeiten und ein Todesfall«. Nun denn, lasst uns die erste Strophe doch gemeinsam singen oder summen:

I feel it in my fingers, I feel it in my toes.
The love that's all around me, and so the feeling grows.
It's written on the wind, it's everywhere I go.
So if you really love me, come on and let it show.

Tja, nun seid ihr auf diese Zeitung im wahrsten Sinne des Wortes eingestimmt. Denn das Leitmotiv dieser fantastischen Hochzeitszeitung ist die Liebe. Und zwar eine ganz besondere Liebe: Die Liebe zwischen Ingo und Marianne. Die beiden Turteltäubchen schweben jetzt frisch beringt im siebten Himmel. Nun ist sie seine Muse und er - gibt es eigentlich eine männliche Muse?

Am Anfang war die Muse eine Göttin, dann eine Frau - und jetzt soll es gar Ingo sein? Das wollen wir im Editorial nicht weiter vertiefen und die Entscheidung dem geneigten Leser überlassen. Den überlassen wir nun eh der Zeitung oder die Zeitung überlassen wir dem Leser - wie auch immer:

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Grußkarten

Liebes Brautpaar,
des Finanzministers Leid ist des Familienministers Freud - das ist tagespolitische Dialektik. Denn Eheschlüsse schmälern zwar die Steuereinnahmen, verbreitern aber die Basis, auf der das Familienministerium ruht. Und nicht nur das: Unser gesamter Staat ruht auf der Familie! Nun seid ihr, liebes Brautpaar, also zu vollständigen Staatsbürgern geworden. Willkommen in der staatstragenden Gemeinde. Damit ihr auch künftig kraftvoll am Staatswesen mittragen könnt, wünsche ich euch vor allem Gesundheit, Vitalität und Leistungskraft. Der Bundeskanzler

Liebe Maren,
möge das Sich-Trauen sich nun bewähren, denn ewig prüfe, wer sich bindet - oder so ähnlich. Eine Ewigkeit, die für uns so schnell zerrann, hat nun für dich und deinen Auserwählten erst begonnen. Was ist es nur,was dich an Arthur so bindet? Ich verstehe die Frauen und die Welt nicht mehr.
Dennoch: Alles Gute zu deiner Hochzeit!
Dein Holger (ein verwirrter, da verschmähter Bewunderer)

An die Braut
Eheglückweg XX
XXXX Hochzeitshausen

Meine lieben Kinder,
als ich euch beide das erste Mal miteinander sah, begann mir das Herz vor Freude in der Brust wie über ein Springseil zu hüpfen. Seitdem habt ihr es fortwährend wie bei einer Uhr in Unruhe gehalten. Nun endlich kehrt die bewährte Ordnung in eure zunächst neumodischen Verhältnisse ein.
Von Herzen alles Liebe zu eurer Vermählung,
Tante Marta

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Überschriften - Headlines

Hier finden Sie Anregungen für die Überschriften für verschiedene Artikel in Ihrer Hochzeitszeitung. Diese enthalten immer eine »Dachzeile«, eine »Hauptüberschrift« und eine »Unterzeile«, die untereinander variiert werden können. Es müssen auch nicht alle drei Zeilen verwendet werden. Eine »Hauptüberschrift« mit »Unterzeile« oder gar nur eine »Hauptüberschrift« reichen völlig aus.

Karl Lageracher in Höchstform
Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß
Hochzeit im Walzertakt

Verkehrschaos in der Innenstadt
Tausende Schaulustige bei der Hochzeit des Jahres
br> Die wahre Geschichte
Das letzte Abenteuer ruft
Weltenbummler auf Ehekurs

Der Bräutigam droht
Wenn wir heiraten, bleibt kein Auge trocken
Ein Insider: Die Kehlen erst recht nicht

Wenn es Nacht wird in Deutschland
Der Familien-Report
Aus deutschen Betten

Dream-Team auf Ehekurs
Eine Erfolgsstory

Zu viele Glückwunsch-Mails
Chaos im Internet
Die ganze Welt will gratulieren

Tante Clara entsetzt
Kinder, was ist auch euch geworden
Pannenhilfe beim Hochzeitskleid

Ingo Hessel / Marianne Traumstein
Die pure Leidenschaft
Diese Ehe wird ewig halten

Aber bitte mit Sahne ...
Familien auf dem Prüfstand
Hassels und Traunsteins auf der Hochzeitsparty

Geduldsprobe für feurigen Widder
Ein Fisch namens Marianne
Ingo und Marianne weg vom Single-Markt

Exkusivstory
Von der Hochzeitstraum zur Traumhochzeit
Junges Paar im Ehewahn

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Impressum

Verlag und Redaktion        Die Hochzeitszeitungs-Gestaltungs-Textungs GmbH
                                           (Gesellschaft mit bevorzugtem Humor)
Leitender Redakteur         Unbekannt verzogen
Nachrichten/Tagesthema  Carmen Tagesthemen, Udo Abendschau
Politik/Zeitgeschehen        Richard Bundespolitik, Lisa Kommunalia
Feuilleton                          Uli Bücherwurm, Kalle Zitatenschatz, Reinhold Brauchtum
Vermischtes/Humoriges     Fundstücke aus aller Welt
Erscheinungsgebiet          Ort der Hochzeitsfeier
Druck                                Senkrecht auf eine Fläche wirkende Kraft, die hier nicht ausgeübt wird.
Erscheinungsweise           Täglich, außer an Tagen, an denen das Brautpaar keine Hochzeit hat.
Nächste Ausgabe              Erst in 25 Jahren, zur Silberhochzeit
Verantwortung                   ... übernehmen wir nicht.
Anzeigen                           ... wird uns hoffentlich keiner.

Die Auflage und der Inhalt der Hochzeitszeitung unterliegen der Prüfung der unabhängigen Gemeinschaft zur Feststellung von Verbreitung aktueller Hochzeitsnachrichten aller Art.

Die Hochzeits Zeitung hat gemäß Medienanalyse vor Ort XY Leser und ist damit am heutigen Tage die größte Hochzeitszeitung ohne Abonnenten.

Copyright

Der Nachdruck von Texten und Bildern ist auch auszugsweise verboten und sollte weder dem frisch gebackenen Ehepaar noch der im Ruhestand befindlichen Redaktion mitgeteilt werden. Alle Rechte sind verschwunden.
Die Ratschläge in dieser Hochzeitszeitung sind von der Redaktion weder sorgfältig erwogen noch geprüft, und daher kann eine Garantie nicht übernommen werden. Eine Haftung für Hochzeitsteilnehmer- oder sonstige Personenschäden wird von niemandem übernommen.
Gedruckt auf Papier, das bekanntlich geduldig ist.
Die Schreibweise entspricht dem abgedruckten Schriftbild.

Hochzeitszeitungs-Engel

Alle bedruckten Materialien dieser Zeitung sind für unsere Umwelt belastend.
Daher dieses Blatt nicht weiter verlegen, nicht wegwerfen oder recyceln,
sondern archivieren oder verschenken.

Danksagung

Redaktion und Verlag danken
Familie Traumstein und Familie Hessel nebst allen Anverwandten für diverse
(un-)qualifizierte Beiträge und Kommentare
allen Freunden und Verwandten für die Abdruckgenehmigung diverser, auch
anzüglicher Fotos Pit Grafikus und Otto Druckmichgut für die Herstellung
Bina für die unermüdliche Hilfe und Unterstützung beim Abschreiben
all der unleserlichen Textbeiträge und verschwundenen Notizen
Andy für die fantastischen Zeichnungen, die für sich selbst sprechen.
Rosemarie, die in all den Irrungen und Wirrungen des Zeitungsmachens
immer an das Projekt geglaubt hat Helen und Oma Hessel, die uns mit
Nährstoffen über dem Zeilenspiegel gehalten haben Jan, unserem
Gesundheitsberater Schmusekater für seine Liebe und Unterstützung,
vor allem, als wir alle in den letzten Zügen lagen.
Sollte jemand versehentlich nicht genannt werden, wird er in die nächste
Ausgabe unter der Rubrik »Vermischt Vergangenes« aufgenommen.

Hilfreiche Broschüre

»Überlebens-Tipps beim Zeitungsmachen«;
Forschungsinstitut für Hochzeitszeitungs-Erstellung,
Glückstadt, www.einmalzeitung.de

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Inhaltsverzeichnis

Inhalt 20. August

2 Editorial

3 Titelstory
Hochzeitsdrama:
Brautleute in den
geschlossenen Ehevollzug überstellt

5 Politik
Steuer-Gau:
Ehepaare reduzieren das
Steueraufkommen

7 Lokales
Kurz notiert:
Das Festprogramm nebst Menüfolge

9 Wirtschaft
Computerrevolution:
Ausreden per Knopfdruck

10 Sport
Sport in der Ehe:
Ein Solo zu zwein oder

ein Duett allein 12 Kultur
Buch- und Filmtipps
für jede Ehe-Wetter-
Stimmungslage

15 Gesundheit
Das letzte
Junggesellenmahl

16 Modernes Leben
Partnertest

19 Vermischtes
Aus Kindern werden
(Ehe-)Leute

20 Rubriken
Kleinanzeigen
Leserbriefe
Horoskop
Impressum

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

TrauDichKanal

7.00 Uhr
Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung. Noch schläft das traute Paar ...
8.30 Uhr
Wem die Stunde schlägt
... doch das Hochzeitsläuten weckt Taube.
9.00 Uhr
Frühstück bei Tiffany
Nicht ohne Stärkung in den Tag der Tage!
12.00 Uhr
Pretty Woman
Ob das nun künftig immer so lange dauert?
13.00 Uhr
Es geschah am helllichten Tage Eine Trauung, noch ohne Folgen ...
13.30 Uhr
Küss mich, wenn du willst
... außer dieser einen!
14.00 Uhr
Das Leben ist schön
Frisch getraut, nicht gleich gereut, führt ...
15.30 Uhr
Der perfekte Ehemann
... seine Frau aus der Kirche.
16.00 Uhr
Herzflimmern
Und dennoch ist das Herz ein aufgeregtes.
16.30 Uhr
Das Superweib
... hat nun ...
17.00 Uhr
Ein(en) Mann für jede Tonart
18.00 Uhr
Die Entdeckung des Himmels
Himmlische Genüsse werden aufgetragen. Sphärenklänge erfreuen das Ohr.
19.30 Uhr
Manche mögen's heiß
Suppe oder Rede - an beidem lässt sich trefflich der Mund verbrennen.
21.00 Uhr
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
... nimmt ihren eheartigen Lauf.
23.00 Uhr
Blue Moon/Dancer in the Dark
– kein Kommentar

24.00 Uhr
12 Uhr nachts
– und immer noch kein Kommentar!

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Kalenderblatt

Kalenderblatt zum 12. Juli

Was mit diesem schicksalhaften Tag alles
verbunden ist

Namenstag
Andrea, Felix, Siegbert

Geburtstage
        1884 Amadeo Modigliani; italienischer Maler und Bildhauer
        1904 Pablo Neruda; chilenischer Lyriker, Literaturnobelpreis 1971
        1937 Bill Crosby; amerikanischer Entertainer und Schauspieler

Bauernweisheiten des Tages
        Im Juli muss vor Hitze braten, was im September soll geraten.
        Fliegt der Bauers über's Dach, ist der Wind weiß Gott nicht schwach!

Spruch des Tages:
Liebe allein macht nicht glücklich - man muss auch dürfen und können ...
Alexander Roda Roda, österreichischer Satiriker

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Hinweise zum Lesen einer Hochzeitszeitung

Zehn der besten Tipps

1 Behalten Sie die Ruhe!
Denn in der Ruhe liegt die Kraft, mit der Sie es auch schaffen, diese Hochzeitszeitung zu lesen.

2 Die Zeitung sollte mit dem Titelblatt, also dem Aufmacher, nach oben liegen. Auch diese Zeitung wird von vorn nach hinten gelesen.

3 Die Zeitung wird mit der linken Hand gehalten und mit der rechten geblättert. Also weiter die Ruhe bewahren, es ist alles wie gewohnt.

4 Linkshänder machen es umgekehrt. Also auch für Linkshänder nichts Neues! 5 Wenn Sie unbedingt wissen wollen, was auf der nächsten Seite steht, einfach umblättern. Neugier ist eine Kraft, die den Menschen unaufhaltsam vorantreibt.

6 Das gilt auch für die nächsten Seiten. Sozusagen Seite für Seite.

7 Fühlen Sie sich bitte nicht persönlich beleidigt, sollte etwas in der Zeitung auf Sie zutreffen. Übereinstimmungen mit lebenden Personen sind durchaus beabsichtigt.

8 Beim Lesen sollten Sie unbedingt die Augen offen halten. Das erleichtert vieles, wenngleich nicht alles.

9 Sollten Sie beim abendlichen Lesen nichts erkennen können, schalten Sie das Licht ein. Dann geht Ihnen sicher ein Licht auf!

10 Sollten Sie diese Zeitung im Bett lesen, dann lassen Sie sich nicht vom Kekse-Essen abhalten. Denn nur wer im Bette Kekse aß, weiß, wie Krümel piken.

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Rede

Liebes Brautpaar, liebe Gäste!

Die Kräfteverteilung zwischen Braut und Bräutigam war in der Schlussetappe vor der Vermählung so beschaffen, dass wir nun von einem ausgewogenen Doppelglück zweier Menschen ausgehen können. Die beiden, Ingo und Marianne, trafen sich vor zwei Jahren in einer Situation, in der sie der Zufälligkeit unbewachter Lebensstimmungen überlassen waren. Sogleich legte Amor den Pfeil an, schoss und traf beide zugleich ins Herz. Zwei auf einen Streich!
Gleichermaßen tief und unbemerkt vom amourösen Pfeil getroffen, wunderten sie sich nur noch, warum sie durch die Schräglage der Erde nicht von derselben rutschten. Beide hielten sich für die Glücklichsten der Sterblichen, da sie unsterblich ineinander verliebt waren und es noch immer sind. Möge das ein Leben lang so bleiben!
Darauf möchte ich nun mit euch anstoßen.
Das Brautpaar lebe hoch!

Ab Mitte Mai 2008 viele Tipps und Hochzeitsreden auf unsere Homepage !!!

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier

Wetterbericht zum Hochzeitstag

Heute:
Die Großwetterlage verspricht ein dauerhaftes Hoch. Allerdings ist zwischendurch mit lokal auftretendem Reisregen und anhaltenden Glückwunschniederschlägen zu rechnen. Es können vereinzelte emotionale Störungen auftreten, die zu tränenden Augen führen. Auch unverhoffte Geistesblitze von Verwandten und sonstigen Anwesenden spielen zeitweise herein. Außerdem ist mit Reden voller Blitz und Donner und mit heftigem Geschenkeregen zu rechnen.

Zu später Stund:
Zunehmend lustvoll schwül. Die Luft ist erotisch aufgeladen und wird nur noch von Tanzbeinen durchschnitten.

Vorhersage für morgen:
Ein Silberstreif von kräftigem Kaffeearoma vertreibt die anhaltende Alkohol-Dunstglocke. Die Luft kann, auch aufgrund wiederholter erotischer Störungen in der Nacht, in einzelnen Fällen ganz raus sein. Dennoch ist mit einer anhaltenden Hochdrucklage zu rechnen.

Weitere Aussichen:
Heitere und ungetrübte Atmosphäre, womöglich mit Reisefieber durchtränkt.

Diesen Text als "PDF" Downloaden    hier



























































































































































































































































































































































<



























zurück zum Seitenanfang    eine Seite zurück gehen    diese Seite jetzt drucken    eine Seite vor gehen

                                                                                                                                                                      



Gerhard Michel | Loher Wall 5 | 33378 Rheda-Wiedenbrueck